Sauer angemachter Schweinebauch mit roten Zwiebeln und geschroteten Pfeffer


Lwe


Sauer angemachter Schweinebauch mit roten Zwiebeln und geschroteten Pfeffer

Fleischsalat nach Metzger Art

Aus Fleischresten lässt sich bekanntlich allerlei herstellen, beispielsweise Fleischsalat. Einen Fleischsalat aus gekochten, hauchdünn geschnittenen Bauchscheiben ist dagegen weniger bekannt. Dabei ist unser heutiges Rezept ein wahres Küchengeheimnis. Dieses Rezept habe ich bei einer Messe entdeckt, in der eine lustige Runde von Köchen und Metzgern beisammensaßen, und dabei sauer angemachten Schweinebauch serviert bekamen. Und was soll ich noch sagen? Der Salat kam so gut an, dass ich heute das Rezept zum Besten gebe.

Bitte schön, hier die heutige Sensation „Sauer angemachter Schweinebauch mit roten Zwiebeln und geschroteten Pfeffer“:

 

Schweinefiletspieße mit süß-sauren Zwiebeln und Dörraprikosen


Lwe


Schweinefiletspieße mit süß-sauren Zwiebeln und Dörraprikosen


Lwe


Schweinefiletspieße mit süß-sauren Zwiebeln und Dörraprikosen

Schweinefleisch süß-sauer…

Schweinefleisch schmeckt in süß-saurer Kombination sehr gut. Wie wäre es mit Aprikosen, Basilikum und roten Zwiebeln? Da es saisonbedingt momentan keine frischen Aprikosen gibt, habe ich getrocknete Aprikosen genommen. Die werden mit roten Zwiebeln in eine Schüssel geschichtet und mit kochendem Wasser begossen. Etwas Essig säuert die Einweichflüssigkeit an. Mein Essigfavorit zum Marinieren sind die heimischen hellen Balsamessige. Die Aprikosen werden dabei schön weich und entfachen ihr Aroma. Und noch etwas Gutes passiert: die Zwiebeln werden milder.

Eine einfache Rezeptur mit wenigen Zutaten, aber viel Geschmack. Wer Innereien liebt, kann statt Schweinefilet auch Leber nehmen. Passt auch sehr gut.

Hier unsere Rezeptur für „Schweinefiletspieße mit süß-sauren Zwiebeln und Dörraprikosen“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT