Weihnachtsmenü – Hauptgang: Saftiges Sauerbraten-Gulasch & feine Nüdelchen


Lwe


Weihnachtsmenü – Hauptgang: Saftiges Sauerbraten-Gulasch & feine Nüdelchen

Festlich, einfach und köstlich…

Unser weihnachtlicher Hauptgang klingt zwar einfach, doch braucht es etwas Geduld, bis aus einem schlichten Gulasch ein delikater Gaumenschmaus wird. Denn unser Rindfleisch muss erst 3-4 Tage in einem kräftigen Sud marinieren, damit alle köstlichen Aromen ins Fleisch dringen. Dadurch verbessert sich das Aroma und das Fleisch bekommt eine kräftige Farbe. Im Schmortopf braucht das Gulasch nochmal viel Aufmerksamkeit und schonende Temperaturen. Das Ergebnis ist ein wundervolles Weihnachtsgericht. Zum Reinlegen gut.

Hier die heutige Rezeptur für „Saftiges Sauerbraten-Gulasch mit feinen Nudeln und Topinambur Crunch“: 

Saftiges Sauerbraten-Gulasch mit feinen Nudeln und Topinambur-Crunch


Lwe


Unsere heutige Spezialität: butterzarter Sauerbraten auf meine Art


Lwe


Unsere heutige Spezialität: butterzarter Sauerbraten auf meine Art

Tischlein, deck Dich! Sauerbraten mit Spätzle und Salat

Beim Einlegen des Sauerbratens habe ich bei der Marinade bewusst auf starke Gewürze wie Nelken usw. verzichtet. Wer aber solche Gewürze mag, nur zu, jeder nach seinem Gusto!

Hier die Rezeptur für Sauerbraten auf meine Art:

Mein Schwäbischer Sauerbraten


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd