Leberknödel in der Brühe


Lwe


Leberknödel in der Brühe


Lwe


Leberknödel in der Brühe

Aus alten Kochbüchern…

Das Aprilwetter wechselt ständig zwischen winterlich-kalt und frühlingshaft-warm. In den kalten Tagen hilft ein wärmendes Süppchen. Deswegen habe ich nochmal ein altes, rustikales Rezept der gutbürgerlichen Küche ausgesucht. Leberknödel sind sehr würzig und kräftig im Geschmack. Als Aromapartner passt Majoran hervorragend dazu. Wichtig ist, dass der Knödel in einer kräftigen, sehr guten Rinderbrühe gar zieht. Dann wird es richtig köstlich.

Hier die heutige Rezeptur für „Deftige Leberknödel in der Brühe“:

Geschmorte Lammkeule und Kartoffelknödel


Lwe


Zum Osterfest: Geschmorte Lammkeule und Kartoffelknödel


Lwe


Zum Osterfest: Geschmorte Lammkeule und Kartoffelknödel

Festessen zu Ostern

Lammbraten zu Ostern ist ein traditionelles Festessen. Deswegen habe ich ein köstliches Schmorrezept ausgewählt. So kann der Braten in Ruhe im Ofen garen, während die Beilagen zubereitet werden. Meine Beilagenwahl fiel auf Kartoffelknödel, denn die passen ideal zu den kräftigen Aromen des Bratens. Allerdings brauchen gute Knödel auch viel Geduld und Sorgfalt. Wer sich die Arbeit erleichtern möchte, kann auch Spätzle, Kartoffeln oder Nudeln reichen. Jeder so, wie es die Zeit und die Lust zulässt.

Hier unsere heutige Rezeptur für „Geschmorte Lammkeule und Kartoffelknödel“:

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT