Gebratener Hefezopf aus der Pfanne


Lwe


Gebratener Hefezopf aus der Pfanne

Ein traumhaftes „Reste“-Essen…

Das heutige Rezept eine Resteverwertung zu nennen, ist etwas zu tiefgestapelt, denn tatsächlich ist unser gebratener Hefezopf aus der Pfanne eine delikate Sensation. Das Schwierige daran ist nur, dass dazu ein Hefezopf benötigt wird, der ca. 3-4 Tage „alt“ oder besser getrocknet ist. Dieser Hefezopf wird in dicke Scheiben geschnitten und in eine Mischung aus süßer Milch und Ei getunkt. In Butter ausgebacken, verwandeln sich die trockenen Stückchen in super saftige und flaumige Stückle, mit einer knusprigen Hülle. Dazu schmeckt alles was fruchtig, schokoladig oder sahnig schmeckt. Vielleicht noch ein paar Kugeln Eiscreme dazu und fertig ist der Gaumenschmaus.

Deswegen hier die heutige Rezeptur für den „Gebratener Hefezopf aus der Pfanne“:

Gebratener Hefezopf aus der Pfanne mit Beeren


Lwe


Ein köstliches Landfrauenrezept: Hefezopf mit Schwarzwälder Tannenhonig


Lwe


Ein köstliches Landfrauenrezept: Hefezopf mit Schwarzwälder Tannenhonig

Traditionsrezepte, die schmecken…

Ich liebe die traditionellen Rezepte unserer Landfrauen in Baden-Württemberg. Diese sind bewährt und sind bei den Kochvorführungen immer ein Highlight. Eines der beliebtesten Rezepte ist der Hefezopf. Frisch gebacken, duftend aus dem Ofen geholt und auf den Tisch gestellt, bringt er immer den krönenden Abschluss. Dazu Butter und Konfitüre oder noch besser: Honig aus dem Schwarzwald. Was gibt es Schöneres?

Hier die heutige Rezeptur für unseren Hefezopf mit Schwarzwälder Tannenhonig“:

Hefezopf mit Schwarzwälder Tannenhonig


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd