Schweinebäckchen mit Bratkartoffeln und Gurkensalat


Lwe


Schweinebäckchen mit Bratkartoffeln und Gurkensalat

From nose to tail…

From nose to tail“ ist das Motto, wenn es darum geht auch die etwas weniger bekannten Fleischstücke zu verarbeiten. Denn oft sind die vernachlässigten Stückchen beliebte Delikatessen. Zumindest bei uns Köchen sind Bäckchen, Ochsenschwanz und Innereien sehr beliebt. Da verzichten wir gerne auf mageres Filet oder Steak.

Der Vorteil bei Schweinebäckchen ist, dass diese einfach zubereitet sind und ausgezeichnet zart und aromatisch schmecken. Mit Bratkartoffeln und knackigem Gurkensalat wird daraus ein Gaumenschmaus für Genießer.

Deswegen hier die Rezeptur für „Schweinebäckchen mit Bratkartoffeln und Gurkensalat“:

Schweinebäckchen mit Bratkartoffeln und Gurkensalat


Lwe


Knusprig & saftig: Gebackene Schweinebäckle mit Kartoffelsalat


Lwe


Knusprig & saftig: Gebackene Schweinebäckle mit Kartoffelsalat

Diese Bäckle nach beliebter Schnitzelart schmecken herzhaft, knusprig und zugleich sehr saftig...

„…es muss nicht immer Schnitzel sein!“ Aber manchmal fordert die Sehnsucht die beliebten Klassiker. Ich habe eine Abwandlung mit saftig gegarten Schweinebäckle. Dafür am Besten beim Metzger Jungschweinebäckchen oder Magerbäckchen vorbestellen. Der Aufwand ist es wert. Kaum ein anderes Teilstück bleibt beim Garen so geschmacksintensiv und saftig. Da lohnt sich ein kleiner Vorrat, der sehr gut eingefroren werden kann. Als Beilage habe ich mich für meinen Lieblingssalat entschieden: Kartoffelsalat, nach traditioneller Art. Ein klein bißchen Sahnemeerrettich dazu und fertig ist ein traumhaftes Gericht.

…“Manchmal muss es halt doch ein Schnitzel sein!“

 

Gebackene Schweinebäckle mit Kartoffelsalat


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd