Schweinerücken-Steak mit Kräuterbutter und Kartoffelsalat


Lwe


Schweinerücken-Steak mit Kräuterbutter und Kartoffelsalat

Goldbraune Schweinesteaks mit viel Geschmack

Beim Kauf von Schweinerücken darf gerne eine dicke Fettschicht am Fleisch liegen. Auf dieser Fettkante brate ich das Steak zuerst, sodass das zarte, aromatische Fett schmilzt und die Fettschicht knusprig braun wird. Zusätzliches Bratfett wird nicht benötigt. Werden anschließend beide Fleischseiten goldbraun gebraten, gibt das eigene Fett dem mageren Rückensteak einen herzhaften Geschmack. Dazu wird Kräuterbutter und Kartoffelsalat gereicht. So herrlich kann der Herbst sein.

Hier die heutige Rezeptur für „Schweinerücken-Steak mit Kräuterbutter und Kartoffelsalat“:

Schweinerücken-Steak mit Kräuterbutter und Kartoffelsalat


Lwe


Sauer angemachter Schweinebauch mit roten Zwiebeln und geschroteten Pfeffer


Lwe


Sauer angemachter Schweinebauch mit roten Zwiebeln und geschroteten Pfeffer

Fleischsalat nach Metzger Art

Aus Fleischresten lässt sich bekanntlich allerlei herstellen, beispielsweise Fleischsalat. Einen Fleischsalat aus gekochten, hauchdünn geschnittenen Bauchscheiben ist dagegen weniger bekannt. Dabei ist unser heutiges Rezept ein wahres Küchengeheimnis. Dieses Rezept habe ich bei einer Messe entdeckt, in der eine lustige Runde von Köchen und Metzgern beisammensaßen, und dabei sauer angemachten Schweinebauch serviert bekamen. Und was soll ich noch sagen? Der Salat kam so gut an, dass ich heute das Rezept zum Besten gebe.

Bitte schön, hier die heutige Sensation „Sauer angemachter Schweinebauch mit roten Zwiebeln und geschroteten Pfeffer“:

 

Sauer angemachter Schweinebauch mit roten Zwiebeln und geschroteten Pfeffer


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd