Gut Ding braucht Weile – auch eine gute, kräftige Soße zu Fleischgerichten




 

Davon träumen nicht nur Köche: immer genug beste Sosse griffbereit

 

Braune Grundsoße
für Fleischgerichte (ergibt etwa 1 bis 1 1/2 lt. fertige Braune-Sauce )

Zutaten:

Hier eine bebilderte Anleitung für die Zubereitung:

Mit Salz, eventuell Pfeffer aus der Mühle noch abschmecken. Man kann die Soße optimal für die spätere Verwendung in Eiswürfelbeutel füllen und frosten oder in Weckgläser abgefüllt im Kühlschrank lagern.

Ein Rat: Alle anfallenden Fleischabschnitte kann man für eine Saucen-Produktion aufheben. Einfach die Abschnitte einfrieren und einen Tag vor der Herstellung der Braunen Sauce aus dem Tiefkühler holen.

 

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT