Mini-Schmand-Soufflé mit Mandel-Vanille-Streuseln und Kumquat


Lwe


Mini-Schmand-Soufflé mit Mandel-Vanille-Streuseln und Kumquat

Es wird raffiniert

Um für das Weihnachtsmenü die passende Nachspeise zu finden, probiere ich schon jetzt verschiedene Rezepte aus. Am Wochenende habe ich ein gelingsicheres, einfaches Küchlein getestet, das so locker und leicht war, dass ich es Soufflé nenne. Das enthaltene Puddingpulver stabilisiert die luftige Delikatesse und hält es trotzdem locker. Damit die Soufflés leicht aus der Form zu stürzen sind, empfehlen sich kleine Silikonformen mit ca. 50-75 ml Volumen. Dazu ein cremiges, süß-säuerliches Eis mit heimischem Honig und edel-herbe, süßliche Kumquats.  Köstlich!!!

Deswegen hier die heutige Rezeptur für Mini-Schmand Soufflé mit Mandel-Vanille-Streusel und Kumquat:

 

Soufflé-Omelette mit Sauerrahm und Bergkäse


Lwe


Soufflé-Omelette mit Sauerrahm und Bergkäse

Zum Frühstück speisen wie ein Kaiser…

Wer früh ins Bett geht und morgens ausgeruht aufsteht, der freut sich auf ein ruhiges, ausgedehntes Frühstück. Die Speicher im Körper sind aufnahmebereit und der Appetit angeregt. Zeit für ein kaiserliches Frühstück. Außer Obst und frische Brötchen esse ich gerne Eier. Entweder wachsweich gekocht oder als Spiegelei. Wenn Zeit und Muße vorhanden sind, lasse ich meinen Ofen ein Soufflé-Omelette backen. Währenddessen kann ich in Ruhe duschen und anschließend ist das Soufflé fertig. Perfektes Timing. Der Tag kann kommen.

Soufflé-Omelette mit Sauerrahm und Bergkäse


Lwe


Eine schwäbische Spezialität: Der Pfitzauf


Lwe


Eine schwäbische Spezialität: Der Pfitzauf

Immer eine kleine Sensation,wenn der flach eingefüllte Pfitzaufteig luftig und hoch aus den Formen pfitzt".

Ich hatte den Pfitzauf in den vergangenen Jahren immer wieder bei den Kochvorführungen und den Kochkursen vorgeführt. Doch leider ist die Rezeptur verschwunden. Auf der Baden Messe in Freiburg war eine Schulklasse zum Backen geladen. Der Pfitzauf wurde im Handumdrehen von den jungen Köchen in einer Minimuffinform zubereitet. Und anschließend im Nu verspeist. Deswegen noch einmal die Rezeptur:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   BARRIEREFREIHEIT   |   KONTAKT
The Länd