Spargel-Mairübchencremesuppe mit grünem Apfel


Lwe


Spargel-Mairübchencremesuppe mit grünem Apfel

Eine feine Kombi

Ein leichtes Spargelsüppchen schmeckt bei jeder Witterung und passt zu jedem Menü als stimulierende Einleitung bzw. Vorspeise. Vor allem, wenn Spargel mit süßsaurem grünem Apfel und kräftigen Mairübchen kombiniert werden. Der sanfte Rettichgeschmack der Mairübchen hebt das Spargelaroma und der säuerlich-fruchtige grüne Apfel gibt der Suppe einen erfrischenden Nachhall.

Deswegen heute die Rezeptur des Tages: Spargel-Mairübchencremesuppe mit grünem Apfel

Spargel-Mairübchencremesuppe mit grünem Apfel


Lwe


Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa


Lwe


 

 

Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa

Quinoa & Spargel aus der Heimat

 Spargel schmeckt in der Saison am besten, d.h. jetzt im Mai bis ca. Ende Juni.

Dazu wird traditionell gern eine cremige Sauce Hollandaise gereicht und Pfannkuchen oder Kartoffeln. Aber auch trendige Lebensmittel wie heimischer Quinoa passen sehr gut zum Spargel, da dieses Pseudogetreide die Sauce sehr gut aufnimmt.

Die leicht nussig schmeckenden Samen gelten zudem als glutenfreies Superfood. Die kleinen runden Kügelchen schmecken zum Spargel sowohl als Salat, als Bratling oder pur in Salzwasser gegart.

Wer möchte, reicht noch etwas Schinken oder Fisch dazu. So wie ich hier in unserem Rezept mit köstlichem Saibling aus der Region.

Deswegen hier die heutige Rezeptidee „Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa“:

Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd