Spargelcrèmesüppchen mit Spitzwegerich-Champignons


Lwe


Spargelcrèmesüppchen mit Spitzwegerich-Champignons


Lwe


Spargelcrèmesüppchen mit Spitzwegerich-Champignons

Zeit für Spargelcrèmesuppe mit Pfiff…

Spargelzeit bedeutet auch Zeit für Spargelcrèmesuppe. Wir haben dazu eine besondere und ungewöhnliche Variante.

 

Spargel trifft auf Champignons & Spitzwegerich

Einen ganz besonderen Charakter bekommt Spargel mit Champignons und Spitzwegerich. Spitzwegerich wächst in der freien Natur und dazu noch gratis. Wer ihn nicht kennt, den erinnert vielleicht folgendes Foto?

Spargelcrèmesüppchen mit Spitzwegerich-Champignons

Na, klingelt´s? Der Clou dabei: Spitzwegerich ergänzt den Geschmack der Champignons vortrefflich. 1TL (oder vielleicht auch 2 TL) Meerrettich bringen noch mehr Aroma in die Suppe.  Ein rundherum gelungenes Rezept. Wer es nachkochen möchte, hier das komplette Rezept für „Spargelcrèmesüppchen mit Spitzwegerich-Champignons“.

Gemüseallerlei mit Kräuterdipp


Lwe


Gemüseallerlei mit Kräuterdipp

Da wird man gerne zum Gemüseliebhaber

Das Gemüse – alles was der Markt hergibt – dämpfen, dünsten oder kurz anbraten. In einer Schüssel noch warm mit etwas kaltgepresstem Öl, Salz, Pfeffer und jeder Menge Kräuter vermengen. Dazu gibt`s eine feine Kräutersoße.

 

Mein Tipp: Spitz- und Breitwegerich im eigenen Garten (oder bei Freunden) sammeln und kurz in wenig Gemüsebrühe garen. So bekommt dieser das Aroma von Champignons. Passt genial zum Gemüse.

Kräuter Sauce

Zutaten (für 4 Portionen)

Zubereitung

  1. Die Eier in kochendem Wasser 10 Minuten hartkochen. Anschließend eiskalt abschrecken. Die Eier schälen und fein hacken.
  2. Anschließend die Kräuter waschen, trocknen und Stiele entfernen. Die Kräuter mit einem Messer sehr fein schneiden.
  3. Die Frühlingszwiebel schälen und in feine Röllchen schneiden.
  4. Frischkäse im Ofen bei 60°C erwärmen und in einer Schüssel mit dem Schneebesen glattrühren.
  5. Die Kräuter, Zwiebelwürfel, Essiggurkenwürfel, Joghurt und Senf unterrühren.
  6. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker oder Honig abschmecken.
  7. Die gehackten Eier in die Sauce untermengen.

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT