Geschmorte Rinderbeinscheiben mit Weizen-Polenta und getrockneten Steinpilzen


Lwe


Rehrücken mit Burgundersoße, Pilzen und Kräuter-Couscous


Lwe


Rehrücken mit Burgundersoße, Pilzen und Kräuter-Couscous

Herbst, sei herzlich willkommen!

Seit 23. September ist nun Herbst. So steht es jedenfalls im Kalender. Richtig angekommen ist er jetzt endgültig im Oktober. Eine eher enttäuschende Wende, nach den sonnigen Sommertagen. An die rauen Winde und den reinigenden Regen müssen wir uns wieder gewöhnen. Die Natur allerdings freut sich, erholt sich, atmet auf.

Auch wir können uns freuen. Der Herbst bringt neuen Wein und aromatische Wildspezialitäten auf den Tisch. Die Blätter der Bäume und Sträucher verwandeln sich in aufregende Farben, die Luft riecht sauber, erfrischend und klar. Zeit für ausgedehnte Spaziergänge, die den Appetit anregen. Vielleicht auf köstliche Wildgerichte? Wie wäre es zum Beispiel mit zartem Rehrücken, kräftigem Kräuter-Couscous und süß-herbe Wildpreiselbeeren? Dazu kräftig angebratene Steinpilze, die aufregend goldbraun ihren Duft in der Küche verbreiten? Falls das nun den Appetit angeregt hat, haben wir ein schönes Herbstgericht:

Rehrücken mit Burgundersoße, Pilzen und Kräuter-Couscous.

Guten Appetit und lasst uns die schöne Herbstzeit genießen. Herzlich willkommen, Herbst!

 

Rehrücken mit Burgundersoße, Pilzen und Kräuter-Couscous


Lwe


Nudelblätter mit Steinpilztartar, reifer Bergkäse und Petersilie


Lwe


Nudelblätter mit Steinpilztartar, reifer Bergkäse und Petersilie

Aromenwucht aus getrockneten Steinpilzen

Ich habe zur rechten Zeit Steinpilze getrocknet und somit konserviert. Zum Glück gibt es getrocknete Steilpilze ganzjährig in den Supermärkten.

Tatsächlich sind getrocknete Steinpilze für unser heutiges Rezept die bevorzugte Delikatesse und erhalten Vorrang vor frischen Pilzen. Durch das Trocknen hat sich neben der Haltbarkeit auch das Aroma verlängert. Nun müssen die Steinpilze nur noch zum Leben erweckt werden, um ihr ganzes Potenzial zu entfalten. Dazu braucht es lediglich heißes Wasser oder Brühe, mit der die Pilze übergossen und 5 Minuten eingeweicht werden. Fertig ist die Hauptzutat unseres heutigen Gerichts: Nudelblätter mit Steinpilztartar, reifer Bergkäse und Petersilie


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd