Traumhaft gut: Topfenknödel mit Mohnfüllung




Der Süden kann es…

Der Süden kann es: Knödel in allen Variationen. Beliebt sind auch die süßen gefüllten Varianten. Jetzt im Herbst eignen sich Spätzwetschgen, Birnen oder nussiger Mohn. Süße Mohnknödel sind eine Delikatesse. Ich mahle den Mohn in einer kleinen Handmühle ganz frisch vor der Zubereitung. Das Aroma ist einzigartig nussig & vollmundig. Wer möchte, gibt der Mohnfüllung noch einen Kick mit heimischen Destillaten. Und falls etwas mehr Füllung gemacht wird, eignet sich diese hervorragend für Hefegebäck oder Kuchen. Ich mache immer gleich die doppelte Menge. Der Rest lässt sich super einfrieren. Und wenn Gäste kommen, ist ein Topfenknödel mit Mohnfüllung, Birnenkompott und Vanillesoße etwas Besonderes. Kuchen kann ja jeder 😉

Hier die Rezeptur für Mohnknödel zum Nachkochen. Ein Genuss!

Topfenknödel mit Mohnfüllung




Gefüllte Pfannküchle mit Vanille-Zitronenquark




Gefüllte Pfannküchle mit Vanille-Zitronenquark




Bei jedem Wetter…

Pfannkuchen bzw. Crêpe mit cremiger Füllung sind bei jedem Wetter und Tageszeit ein Genuss. Ein paar Tipps sind dabei hilfreich:

Der Pfannkuchenteig wird besonders locker, wenn zur Milch etwas Mineralwasser zugegeben wird. Aromatischer wird es mit sprudelnder Zitronenlimonade statt Mineralwasser.

Der Quark sollte vor der Verarbeitung gut abgetropft oder ausgedrückt werden. Am Besten geht das in einem sauberen Küchentuch. Ich lasse den Quark über Nacht im Kühlschrank abtropfen.

Wer möchte kann in den Quarkteig noch Rosinen oder getrocknete Früchte geben, die vorher in feinem Streuobstwiesen-Destillat eingelegt wurden.

Und hier unsere heutige Rezeptur für die gefüllten Pfannküchle mit Vanille-Zitronenquark:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT