Valentinstagsdessert: Marzipan-Quarkknödel mit Mandelbrösel




Ein sinnliches Erlebnis…

Das traumhafte Dessert ist ideal, um gemütlich den Abschluss eines schönen Tages zu feiern. Das Gute daran ist, dass dieses Gericht am besten zu zweit zubereitet wird. Das erhöht die Vorfreude auf den anschließenden Genuss, denn der Teig duftet schon vor dem Kochen herrlich nach Vanille und Zitrone. Ein sinnliches Erlebnis und das ideale Dessert zu unserem Valentinstagsmenü. Hier das Rezept:

Unser Valentinstags-Hauptgang: Lammrücken, Topinambur und wilder Brokkoli




Da ist Liebe im Spiel…

Hier ist unsere liebevolle Rezeptidee zum Valentinstag 2020. Mit „liebevoll“ ist auch die Anrichteweise gemeint. Die Technik ist relativ einfach, wenn ein paar Kleinigkeiten beachtet werden. Das Rukolaöl sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, so dass es beim Anrichten kühl und dickflüssig ist. So kann es, die innen platzierte Soße besser halten.
Das Topinamburpüree ist klumpenfrei gemixt. Damit es sich mit der Spritzflasche portionieren lässt. Die gibt es in Haushaltsgeschäften, in Großmärkten oder über das Internet.
Das Lammfilet habe ich bei 70°C 35 Minuten vorgegart und erst kurz vor dem Servieren beidseitig angebraten. Aber nur kurz, denn ich mag es innen medium/rare. Wer das Fleisch lieber mehr durch mag, brät es einfach länger in der Pfanne. Da gibt es keine festgeschriebenen Regeln, nur Empfehlungen. Und meine Empfehlung ist: jeder so wie er/sie es will.

Lammrücken, Topinambur und wilder Brokkoli




Süße Erdbeere in der Knusperhülle




Schnell gemacht und mit Liebe erdacht!

Manche Rezepte sind so einfach, dass man von selbst gar nicht darauf kommt. So ist es mir bei diesem Erdbeerrezept ergangen. Einmal bei einer lieben Kollegin vor 15 Jahren gesehen, dann probiert und nie wieder vergessen.

Das Besondere: es braucht einen hauchdünnen Strudelteig. Den selbst herzustellen benötigt Erfahrung und sehr viel Fingerspitzengefühl. Allerdings gibt es hauchdünne Strudelteige zu kaufen. Zum Beispiel Filoteig oder feinen Strudelteig im Supermarkt. Und die süßen Erdbeeren kommen dann natürlich aus der jeweiligen Region. Mit heimischem Edeldestillat und feinem Marzipan wird im Handumdrehen eine knusprig, fruchtige Erdbeerrose gezaubert. Dazu vielleicht eine Kugel Vanilleeis? Etwas für’s Auge, den Gaumen und für’s Herz.

Viel Spaß beim Backen!


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT