Entenbrust mit Rotkraut, Pastinakenpüree und Aprikosen-Kürbischutney




Ente zu Weihnachten…

Ente und Rotkraut ist eine beliebte Weihnachtskombination. Dazu eine kräftige Soße und etwas saftiger Rotkohl? Unser heutiges Rezept ist etwas aufwendiger als die anderen Rezepte. Aber es ist ja schließlich für ein Weihnachtsmenü gedacht. Außerdem können Püree, Rotkohl, Chutney und Soße gut vorbereitet werden.

Deswegen hier das Rezept für Entenbrust mit Rotkraut, Pastinakenpüree und Aprikosen-Kürbischutney“:

Zartes Rinderfilet mit confierten Kartoffeln und Wintergemüse




Festlicher Hauptgang zu Weihnachten

Der Hauptgang unseres Weihnachtsmenüs 2018 ist ein zartes Rinderfilet mit confierten Kartoffeln und Wurzelgemüse. Confieren bedeutet, dass das Gemüse im eigenen Saft und etwas würziger Brühe gegart wird. So bekommt die Beilage einen kräftigen Geschmack. Die edle Soße lässt sich Tage vor dem Fest zubereiten. Dazu hat Johannes Guggenberger eine Schritt für Schritt Anleitung erstellt.

Tipp: Hier ein kleiner Beitrag über Johannes Guggenberger von 2013. Mittlerweile bringt er sein 2. Kochbuch heraus.

Hier die Rezeptur für „Zartes Rinderfilet mit confierten Kartoffeln und Wintergemüse“:

Zartes Rinderfilet mit confierten Kartoffeln und Wintergemüse





DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT