Es ist wieder soweit: Stuttgarter Weihnachtsmarkt 2014




Auf dem Weihnachtsmarkt zu finden: Macks 'Naranja Orangenkuchen' mit selbst kandierten Orangenschalen. Dazu Gelee von Champagner Bratbirnenschaumwein oder Hibiskusgelee...

 

Es ist wieder soweit: vom 26. November bis 23. Dezember 2014 lädt der Stuttgarter Weihnachtsmarkt zum Staunen, Bummeln und Probieren ein. 28 Tage lang gibt`s die vorweihnachtliche Stimmung in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Mitten im Zentrum gelegen, bietet einer der größten und ältesten Weihnachtsmärkte Europas traditionsreiche und prächtige Buden voller Köstlichkeiten.

Der Markt erstreckt sich vom Neuen Schloss und Königsbau über den Karls- und Schillerplatz mit dem Alten Schloss und der Stiftskirche bis zum Marktplatz.

Eine kulinarische Besonderheit findet sich beim Stand der Handwerksbäckerei Mack. Erstmals gibt`s dort frisch gebackene Donats mit saftiger Füllung. Ganz frisch! Das heißt, die Donats werden Vorort gebacken. Hierzu wird extra eine kleine „Fritierstraße“ mitgebracht. Besser geht´s nicht. Und wer noch eine besondere Spezialität mit nach Hause nehmen möchte, dem empfehle ich Macks ‚Naranja Orangenkuchen‘ mit selbst kandierten Orangenschalen. Diesen gibt`s nur einmal im Jahr. Also, unbedingt ausprobieren!

Weitere Infos zum Stuttgarter Weihnachtsmarkt finden Sie hier auf der Homepage www.stuttgarter-weihnachtsmarkt.de

 

Öffnungszeiten von 26. November bis 23. Dezember 2014 

Sonderöffnungszeiten:

 

Klein aber fein – der Fellbacher Weihnachtsmarkt




Vom 5. bis 22. Dezember lockt der Fellbacher Weihnachtsmarkt kleine und große Besucher zum adventlichen schlendern.

Ein Gläschen Glühwein oder warmes Met, Peitschenstecker, die Bratwurst im Weckle, einen Suppenteller Kutteln, Riesenlollies, Schokofrüchte, Lebkuchen oder dünne Flädle mit Apfelmus & Zimtzucker und und und…

…der Besucher hat die Qual der Wahl, oder probiert so wie ich, von allem etwas. Kann man ja danach wieder auf Schlittschuhbahn abtrainieren.

Kinder haben an den vielfältigen Süßigkeiten, den bunten Lichtern und an der Bimmelbahn ihre Freude.

Das Auto kann zuhause gelassen werden, hält doch die S-Bahn direkt vor dem Eingang. Wochentags öffnen die Buden ab 12 Uhr,  am Samstag haben die Stände bereits um 10.30 Uhr geöffnet und am Sonntag um 11 Uhr. Gegen 20 Uhr endet das bunte Treiben jeden Abend.

Wer am Wochenende eine Alternative zum Stuttgarter oder Esslinger Weihnachtsmarkt sucht, ist hier genau richtig.

Mein extra Schlemmertipp: die Fellbacher Markthalle mit köstlichen Spezialitäten liegt keine 2 Minuten entfernt. Eine wahre Fundgrube für Genießer.

Hier ein paar Eindrücke:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT