„Wurstsalat“-Vesperaufstrich


Lwe


„Wurstsalat“ als Vesperaufstrich


Lwe


„Wurstsalat“ als Vesperaufstrich

Traditionell & gut…
Traditionell gehört der Wurstsalat schon lange zu unseren Vesper-Klassikern.  Normalerweise muss Wurstsalat in seiner essigsauren Marinade gut durchziehen. Das macht ihn zum bekannten Salat. Die Einlage wird dann gabelweise zu Brot gegessen. Punkt. Zurück bleibt das herzhafte Dressing. Was tun damit? Schon mal „Wurstsalat“ als Vesperaufstrich probiert?

Die Herausforderung
Kann das herzhafte Dressing wertschöpfend verwendet werden? Oder der komplette Wurstsalat neu interpretiert werden?  Als Aufstrich? Aber, wie macht man nun den Wurstsalat streichfähig?

Die Lösung
Die Lösung ist 1 Teelöffel Agar Agar. Dieser wird kalt mit der Marinade verrührt und anschließend 2 Minuten gekocht. Das ergibt beim Abkühlen ein feines Gelee und macht den Wurstsalat streichfähig.

Das komplette Rezept
Hier das Rezept für unsere ungewöhnliche und erfrischende Aufstrichsensation  „Wurstsalat“ als Vesperaufstrich:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT