Gebratener Zander mit cremigem Gemüse-Kräuter-Zartweizen


Lwe


Gebratener Zander mit cremigem Gemüse-Kräuter-Zartweizen

Herrlich leicht…

Fisch und cremiger Weizen mit frischen Kräutern und Gemüse ist eine Delikatesse. Dazu ein paar frisch geerntete Kräuter aus dem Garten oder vom Markt, dann wird es Frühling auf den Tellern. Ich habe Bärlauch dazu genommen, weil der sanfte Knoblauchgeschmack wunderbar zum Fisch passt. Wer möchte, zaubert noch ein wenig Bärlauchpesto zum Gericht. Das ist im Handumdrehen gemacht. Und ein Rezept dazu haben wir in unserer Rezeptdatenbank hinterlegt. Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit.

Hier die Rezeptur für „Gebratener Zander mit cremigem Gemüse-Kräuter-Zartweizen“:

Gebratener Zander mit cremigem Gemüse-Kräuter-Zartweizen


Lwe


Gebratener Zander mit Platterbsenpüree und Paprika


Lwe


Gebratener Zander mit Platterbsenpüree und Paprika


Lwe


Gebratener Zander mit Platterbsenpüree und Paprika

Hummus aus heimischen Platterbsen

Ich probiere gern neue Zutaten aus. Die heutige neue Zutat habe ich bereits in einem früheren Blog vorgestellt: die Platterbse. Diesmal habe ich aus der Platterbse eine Creme nach Hummusart zubereitet. Die schmeckt herrlich als Aufstrich, zu Fleisch, Gemüse oder Fisch. In Kombination mit heimischen Zanderfilet und etwas Paprikasoße ergibt das eine köstliche Vorspeise. Dazu noch einen kühlen Weißwein und etwas knuspriges Brot. Perfekt.

Tipp: Platterbsen bekommen Sie online oder im gut sortierten Biomarkt. Sie können diese auch mit Kichererbsen für dieses Rezept ersetzen.

Weitere Informationen zu Platterbsen gibt es unter: www.aid.de 

Hier unsere heutige Rezeptur für „Zander mit Platterbsenpüree und Paprika“:

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT