Zwetschgenmus und Orangen-Quarkbällchen




Kindheitserinnerungen

Ich steh voll auf Butterbrot, ganz dick mit Zwetschgenmus bestrichen. Oder besser nicht gestrichen, sondern gehäuft. Das habe ich schon als Kind gerne gegessen. Hausgemachtes Zwetschgenmus schmeckt da am allerbesten. Allerdings kostet dies etwas Zeit. Meistens rechne ich mit 4-6 Stunden, macnmal sogar 8 Stunden. Da das Ergebnis unschlagbar ist, nehme ich mir gerne die Zeit.

In unserem heutigen Rezept habe ich die Warte- bzw. Zubereitungszeit genutzt, um Quarkbällchen zuzubereiten. Was für ein Traumpaar. Unbedingt probieren!

Zwetschgenmus und Orangen-Quarkbällchen




Süße Kürbis-Pfannenküchlein mit Zwetschgenmusfüllung




Ungewöhnliche Rezepte zu Halloween: Süße Kürbis-Pfannenküchlein mit Zwetschgenmusfüllung




 

Kürbis und Halloween…

Wir haben heute ein etwas ungewöhnliches Rezept zu Halloween. Knallgelber Kürbis wird zu süßen Küchlein in der Pfanne ausgebraten. Die Idee zu diesem Rezept habe ich bei einem Kochkurs für chinesische Küche kennengelernt. Allerdings wurde der Kürbisteig mit Reismehl gebunden und die Küchlein mit roter Bohnenpaste gefüllt.

In meiner Version habe ich statt Reismehl lieber Kartoffelstärke genommen. Die Küchlein wurden anschließend mit kräftigem Zwetschgenmus gefüllt. Eine herrliche Kombination, nicht nur zu Halloween.

 

 

 

 


Hier die Rezeptur für „Süße Kürbis-Pfannenküchlein mit Zwetschgenmusfüllung“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT