Roter Zwiebelkuchen von der Höri Bülle g.g.A.


Lwe


Herbstliebe: Roter Zwiebelkuchen von der Höri Bülle g.g.A.


Lwe


Herbstliebe: Roter Zwiebelkuchen von der Höri Bülle g.g.A.

Höri Bülle g.g.A. – die Zwiebel mit eigenem Webauftritt

Wer etwas über die Höri Bülle (Zwiebel) erfahren möchte, findet im Netz reichlich Informationen. Sie hat sogar eine eigene Internetseite.

Die Spezialität ist eine rote Zwiebel, die traditionell auf der Bodensee-Halbinsel Höri angebaut wird. Sie ist nicht so scharf wie andere Zwiebeln und kann daher sehr gut roh gegessen werden. Zum Beispiel in Salaten.

Man kann die Höri Bülle aber auch für Zwiebelkuchen verwenden. Deswegen habe ich mit dieser Delikatesse ein Zwiebelkuchenrezept ausprobiert. Köstlich! Dazu passt ein Gläschen Most oder Federweißer.

Hier die Rezeptur für „Roter Zwiebelkuchen von der Höri Bülle“:

Mariniertes Gemüse & Bratwürste vom Grill mit süß-saurer Zwiebel-Salsa


Lwe


Mariniertes Gemüse & Bratwürste vom Grill mit süß-saurer Zwiebel-Salsa

Feine Grillkombination…

Das besondere bei diesem Grillgemüse ist die Kombination von leichten Fenchelaromen und deftiger Bratwurst. Das Grillgemüse wird zuerst kurz gekocht und kurz vor dem Servieren auf dem Grill fertig gebraten. Eine ungewöhnliche Salsa aus Zwiebeln, Essig und süßen Rosinen rundet das sommerliche Gericht ab. Die Kombination der Salsa mit Rosinen habe ich mir bei sizilianischen Kollegen abgeschaut. Man lernt nie aus.

Hier unser Rezept für Mariniertes Gemüse & Bratwürste vom Grill mit süß-saurer Salsa“:

Mariniertes Gemüse & Bratwürste vom Grill mit süß-saurer Salsa


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT