Aktuelles



05.10.2015 - „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“-Gastronome in Ankara



Fast zwei Tonnen baden-württembergische Lebensmittel für rund 2000 Gäste, zubereitet von vier „Schmeck den Süden“-Gastronomen. Das ist die kulinarische Zusammenfassung der Feier des Tages der Deutschen Einheit in der Deutschen Botschaft in Ankara.
Eine Delegation der regionalen Gastronomieinitiative bereicherte das Catering mit Spezialitäten aus Baden-Württemberg. Auf der Speisekarte standen unter anderem:

Mousse von der Honauer Forelle mit Forellenkaviar im Glas
Tafelspitzsülzle vom Schwäbischen Weiderind mit Apfel-Meerrettich-Mousse
Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas serviert

„Eine begeisterte Truppe, die viel geleistet hat“, war das Fazit von Regina Autenrieth, die als Projektleiterin die „Schmeck den Süden“-Gastronomen auf ihrer Reise in die Türkei begleitet hat. Diese Gastronomen waren dabei:

Steffen Bethke, Restaurant Fill in Leinfelden-Echterdingen
Waldemar Fretz, Vorsitzender der „Schmeck den Süden“-Gastronomen
Christel Heilemann, Gasthaus Schwanen in Neckartailfingen
Markus Koppe, Koppe´s Tafelhaus in Bietigheim-Bissingen



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT