Cremige Suppe von geröstetem Sellerie und Apfel




Kräftiger Sellerie trifft auf süß-sauren Apfel

Gerösteter Sellerie harmoniert sehr gut mit Äpfeln. Man kann daraus eine köstliche Suppe zaubern. Das kräftige Anrösten der Selleriewürfel ist die Basis für das besondere Aroma. Manche geben noch etwas frischen Rosmarin dazu. Ich habe stattdessen Meerrettich als besondere Geschmacksnote gewählt. Ein klassisches Erfolgstrio: Sellerie, Apfel, Meerrettich…

Zutaten

Für 6-8 Personen:


Zubereitung

Selleriewürfel in einem Topf mit 2 EL Öl rührend 4-5 Minuten anrösten, bis sie Farbe annehmen. Dann Zwiebel- und Apfelwürfel hinzugeben und kurz rührend anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und 2 Minuten einkochen. Anschließend mit dem Gemüse- oder Geflügelfond auffüllen und den Deckel aufsetzen. 20 Minuten weichkochen und anschließend fein mixen. Die Sahne und den Meerrettich hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Noch weitere 5 Minuten köcheln lassen. Den Topf beiseite stellen und die kalte Butter einmixen. Eventuell nochmals mit Salz, Pfeffer und Meerrettich nachwürzen.
Zum Anrichten die Suppe in tiefe Teller verteilen und mit Schnittlauch, Kürbiskernöl und Kürbiskernen servieren.



Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT