Lwe

Für Naschkatzen: Kiwibeeren in Mandel-Schokolade


Lwe


Für Naschkatzen: Kiwibeeren in Mandel-Schokolade

Kiwibeeren aus Baden-Württemberg

Kiwibeeren sind die kleinen Schwestern der größeren, brau-grünen Kiwis. Allerdings sind Kiwibeeren „unbehaart“ und können so im Ganzen gegessen werden. Das Beste ist, Kiwibeeren wachsen auch in Baden-Württemberg und werden auf den Märkten seit einigen Jahren angeboten. Die süßen Früchtchen schmecken pur, aber auch in Joghurt oder Porridge. In Schokolade getaucht und mit Nüssen kombiniert, sind sie ein beliebter Snack. Wer möchte, nimmt statt Vollmilchschokolade eine weiße Schokolade und streut Pistazien oder getrocknete Erdbeerstückchen darauf. Ein Genuss!

Deswegen hier die heutige Rezeptur für „Kiwibeeren in Mandel-Schokolade“:

Zutaten


Zubereitung

Die Schokolade klein hacken und mit den Mandeln in eine Schüssel geben.

Nun die Schüssel über einen Topf mit heißem Wasser setzen, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Die Kiwibeeren mit Zahnstocher aufspießen und zu 2/3 Drittel durch die Schokolade ziehen. Auf Backpapier fest werden lassen.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd