Hühnchenstreifen in Rieslingsauce, junger Lauch und Kürbisknöpfle


Lwe


Hühnchenstreifen in Rieslingsauce, junger Lauch und Kürbisknöpfle

Saftige Knöpfle mit etwas Butternutkürbis

Hauptbestandteile von Spätzle oder Knöpfle sind Mehl, Eier und etwas Wasser. Ich habe wenig Wasser, dafür etwas fein geraspelten Kürbis verwendet. Das macht die Knöpfle saftiger und gibt ihnen eine satte gelb-orange Farbe. Den Geschmack habe ich neben Muskatnuss noch mit  Raz el Hanout unterstrichen. Einen Hauch „orientalischer Bazarduft“ bringt etwas Temperament in die heimische Spezialität. Dazu ein zartes Ragout aus Hühnchenfleisch und fertig ist eine traumhafte Kombi.

Hier unsere heutige Rezeptur für „Hühnchenstreifen in Rieslingsauce, junger Lauch und Kürbisknöpfle“:

Zutaten

Für 4 Personen:

 

Für die Kürbisknöpfle:

 

Extra:


Zubereitung

Für die Knöpfle alle Zutaten zu einem klumpenfreien, zähen Teig kneten, 5 Minuten ruhen lassen.

Mit einem Knöpfle- bzw. Spätzlehobel den Teig in gesalzenes, kochendes Wasser hobeln und garen, bis die Knöpfle oben schwimmen. 1 Minute warten, dann die Knöpfle mit einem Sieblöffel herausnehmen und eiskalt abschrecken.

In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen und die Hühnchenstreifen darin 1 Minute rührend scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und eventuell Raz el Hanout würzen.

Die Temperatur zurückschalten, die Streifen mit 1 EL Mehl bestäuben und kurz umrühren.

Mit Riesling ablöschen und 2 Minuten einkochen.

Dann Gemüse- oder Geflügelbrühe ablöschen und 5 Minuten rührend garen.

Zuletzt den Schmand und den fein geschnittenen Lauch hinzugeben und weitere 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze, rührend garen. Abschmecken und Pfanne beiseitestellen.

In einer zweiten Pfanne Öl erhitzen und darin die Zwiebel-, Kürbis- und Paprikawürfel 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Die Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen schneiden und hinzugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und eventuell Raz el Hanout (oder Curry) würzen. Butter zugeben, schmelzen lassen und dann die Knöpfle zugeben.

Alles kurz erwärmen und mit den cremigen Hühnchenstreifen auf Teller verteilen.

Mit Petersilie bestreuen und servieren.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT