Joghurt-Parfait mit marinierten Erdbeeren


Lwe


Joghurt-Parfait mit marinierten Erdbeeren

Zutaten:

für eine Terrine mit ca. 1,5 l:

  • 400 g Joghurt
  • 250 ml Sahne
  • 150 g Sauerrahm
  • 3 Eier (Größe M)
  • Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone
  • 120 g Zucker
  • 400 g Erdbeeren 
  • Mark einer Vanillestange
  • Je 30 g Pistazien oder Walnüsse
  • 50 g Trockenfrüchte nach Wahl, klein geschnitten
  • 1 EL Honig
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Etwas Zitronensaft
  • 1-2 EL Minz-, Zitronenmelisse- oder Holunderblütensirup

Zubereitung:

Die Eier in Eigelbe und Eiweiß trennen. Tipp: Eiweiße anderweitig verwenden oder einfrieren. Von der Bio-Zitrone die Schale mit einer feinen Reibe dünn abreiben und den Saft auspressen.

Nun die Eigelbe mit Zucker mit einem elektrischen Rührgerät 8 Minuten weiß-schaumig schlagen.

In einer Schüssel Sauerrahm, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Vanillemark und Joghurt gründlich vermengen. Pistazien und Trockenfrüchte zugeben und kurz rühren. Dann die weiß-schaumig geschlagene Eigelbmasse untermischen. Sahne steif schlagen und unterheben.

Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen und die Parfaitmasse einfüllen. Mit Frischhaltefolie abdecken und für 6-8 Stunden einfrieren.

Die Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen. Erdbeeren in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Schüssel mit Vanillezucker, Melissensirup, Zitronensaft und Honig marinieren. Erdbeeren zum Parfait reichen.

Joghurt-Parfait mit marinierten Erdbeeren

 

 


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT