Herzbrezeln zum Valentinstag




Wie wär`s zum Valentinstag mit Herzbrezeln?

Die heutige Rezeptidee habe ich im Internet gefunden. Ich fand die Idee so nett, dass ich es gleich ausprobieren wollte. Hat Spaß gemacht und ging ganz flott.

Einfach aus der Tiefkühltruhe im Supermarkt Tiefkühlbrezeln kaufen und auftauen lassen. Dann die vorgeformten Brezeln entrollen. Aus den langen Teigstangen Herzen formen und auf gefettetes Backpapier legen. Die Oberfläche mit Wasser bestreichen. Mit groben Salz und Nüssen bestreuen. Auf einem Backblech im vorgeheizten Ofen bei 210°C (Umluft) ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.

Für die dickeren Herzbrezeln habe ich zwei Teigstränge zusammen gerollt und dann zu Herzen geformt. Ist doch mal eine nette Idee. Ich bedanke mich für die Inspration an die vielen Menschen im Netz, die so fleißig und liebevoll Rezepte entwickeln. Einen schönen Valentinssonntag wünsche ich allen…




Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT