Rindergulasch von Johannes Guggenberger




Gulasch mit viel Soße - ein Genuss

Ein kräftiges Rindergulasch passt besonders in die kälteren Jahreszeiten. Egal ob mit Brot, Kartoffeln, Spätzle, Knöpfle oder Nudeln. Das Rindfleisch darf gerne gut marmoriert und durchwachsen eingekauft werden. Dann wird es bei milder Hitze und längerer Garzeit besonders weich und saftig.

Wer größere Mengen vorkocht, kann das Gulasch gut einfrieren. Dieses Rezept ist für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit!

 

Zutaten

Für 4 Personen


Zubereitung

Die Rindfleischwürfel in heißem Rapsöl von allen Seiten etwas anbraten.
Dann die Zwiebelscheiben hinzufügen und diese ebenso leicht mit anbraten lassen.
Anschließend das Tomatenmark hinzufügen und alles zusammen auf kleiner Flamme weiter rösten lassen.

Mit der Gemüsebrühe auffüllen, das mit der Gemüsebrühe verrührte Paprikapulver einrühren, Kümmel, Knoblauch, Majoran hinzufügen und mit etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Das Gulasch nun auf kleiner Flamme leicht vor sich hinziehen lassen, bis die Fleischstücke weich geworden sind.
Zum Schluss mit den geriebenen Kartoffeln abbinden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Tipp: Als Beilage passen Semmelknödeln aber auch Teigwaren oder Kartoffeln sehr gut dazu.

 




Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT