Saftiger Bratapfelkuchen mit Streuseln


Lwe


Saftiger Bratapfelkuchen mit Streuseln

Super saftiger Apfelkuchen

Der Geschmack kommt von den guten, heimischen Äpfeln. Ich nehme dazu gerne die Sorte Boskoop. Manchmal auch Jonagold. Zum süßen habe ich Honig statt Zucker genommen, denn ich liebe die Kombi mit den Äpfeln. Manchmal reibe ich noch ein gutes Stück frischen Ingwer dazu und aromatisiere mit ein wenig Mirabellengeist. Damit sich der Kuchen anschließend gut schneiden lässt, muss er abkühlen und gut durchziehen. Dazu ein Klecks geschlagene Sahne oder Vanilleeis. Herrlich.

Hier die Rezeptur für den Bratapfelkuchen mit Streuseln:

Zutaten

Für den Teig:

 

Für die Füllung:

 

Für die Streusel:


Zubereitung

Für den Teig 250 g Mehl mit 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz vermischen.

Dann 175 g Butterstückchen zugeben und rasch zu einem Teig vermischen (nicht zu lange kneten)

Nach und nach 6 EL Eiswasser zugeben und schnell zu einem Teig kneten. Den Teig im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden. Sofort mit Zitronensaft vermischen.

Die Äpfel in einer Pfanne mit 1 EL Butter 3 Minuten bei mittlerer Hitze rührend braten. 2 EL Stärke mit 50 ml Apfelsaft (oder Wasser) klumpenfrei verrühren und zu den Äpfeln geben. 1 Minuten rühren kochen. Die Pfanne beiseitestellen. Nun 50 g Honig hinzugeben. Wer möchte, gibt noch Weinbeeren dazu. Tipp: Die Weinbeeren können vorher in Destillat eingelegt werden.

Eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backform mit dem ausgewalgten Teig belegen und einen Rand hochziehen. Tipp: Falls etwas Teig übrigbleibt, kann dieser zu Streuseln grob gerieben werden.

Aus den Zutaten für die Streusel rasch krümelige Streusel kneten. Tipp: zuerst das Mehl mit Backpulver und Zimt vermischen. Dann erst Zucker und Butter zugeben.

Den Ofen auf 200 Grad°C (Umluft) vorheizen.

Die Apfel-Mischung in den Teig füllen und darüber die Streusel verteilen.

Den Kuchen 5 Minuten bei 200°C Umluft anbacken, dann auf 180°C zurückschalten und 40-45 Minuten goldgelb fertig backen.

Vor dem Servieren abkühlen lassen. Dazu geschlagene Sahne reichen.

 


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT