Lwe

Ziegenfrischkäse mit Rote Bete-Apfel-Chutney und Kürbiskernen


Lwe


Ziegenfrischkäsetaler mit Rote Bete-Apfel-Chutney, Kürbiskernen und ein paar Salatblätter auf einem Teller. Der Teller steht auf einem Holztisch draußen im Garten.

Herzhaftes Vesper im Garten

Die Temperaturen sollen am kommenden Wochenende auf frühlingshafte 20-25 Grad steigen. Ideale Voraussetzungen für ein Picknick oder zumindest ein kleines Vesper unter freiem Himmel. Dazu haben wir heute ein einfaches und schnelle Rezept mit heimischem Käse und kräftigem Chutney für euch. Mit ofenfrischem Brot vom Bäcker wird daraus eine köstliche Einstimmung auf einen hoffentlich zauberhaften Frühling.

Deswegen hier die heutige Rezeptur für Ziegenfrischkäse mit Rote Bete-Apfel-Chutney und Kürbiskernen:

Zutaten


Zubereitung

Rote Bete und Apfel schälen. Den Apfel entkernen und beides in 0,5 cm große Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch ebenfalls schälen und fein würfeln.

Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit 2 EL Öl in einem Topf 2 Minuten braten. Rote Bete und Apfelwürfel mit Zucker hinzugeben und weitere 3 Minuten rührend karamellisieren.

Mit Essig und Apfelsaft ablöschen, Salz und Gewürze zugeben und ca. 25-30 Minuten bei kleiner Hitze dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Das Chutney in saubere Gläser abfüllen, verschließen und abkühlen lassen.

Zum Servieren den Ziegenkäse auf Teller verteilen. Mit Kräutern, Blüten und Kürbiskernen garnieren. Chutney dazu reichen.

Tipp: Dazu schmeckt kräftiges Bauernbrot und Nussbrot.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   BARRIEREFREIHEIT   |   KONTAKT
The Länd