Spargel-Kartoffelcremesuppe mit Ribele





Zutaten:

Für 8 Portionen:

  • 1,5 kg weißer Spargel
  • 250 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln (ca. 150-200 g) oder das weiße vom Lauch
  • 75 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 0,5 Liter Hühnerfond oder Gemüsebrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 200 ml Milch
  • Muskatnuss, Salz & Pfeffer, 1 TL Zucker
  • Abrieb einer ½ Bio Zitrone
  • Optional: 2 EL Meerrettich
  • 250 g getrocknete Ribele (schwäbische, feingeriebene Nudelspezialität)

 

Zum Servieren

  • Kracherle (Croutons)
  • Kerbel oder Petersilie

Zubereitung:

Den Spargel schälen und die Enden knapp (1 cm) abschneiden. Die Spargelschalen mit 1 TL Salz und 1 TL Zucker in 1 Liter Wasser 5 Minuten kochen. Den Spargelsud durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen.
Die Spargelspitzen abschneiden und 2 Minuten in dem Spargelsud sprudelnd kochen, herausnehmen und kalt abschrecken. Die Spargelspitzen beiseite stellen.
Den restlichen Spargel in 1 cm große Stücke schneiden. Nun die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.
Die Zwiebel- und Kartoffelwürfel in 2 EL Butter 3 Minuten rührend glasig dünsten. Die Spargelstücke hinzufügen und 1 Minute mitdünsten.
200 ml Weißwein hinzugeben und rührend 3 Minuten einkochen lassen.
Nun 2 EL Mehl in 200 ml kalter Milch klumpenfrei einrühren und zum Suppenansatz geben und verrühren. 1 Minute rührend aufkochen.
Den heißen Spargelsud, den Hühnerfond/Gemüsebrühe unter Rühren hinzugießen und 15-20 Minuten kochen.
Die Suppe mit einem Stabmixer fein mixen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Dann (optional) 2 EL Meerrettich und den Abrieb einer ½ Bio-Zitrone hinzugeben. 2 Minuten sanft köcheln lassen.
Fertigstellen: Ribele nach Verpackungsangabe in leicht gesalzenem Wasser kochen, dann abgießen.
Die Suppe in Suppenteller verteilen. Gekochte Ribele in die Mitte häufen. Die Spargelspitzen darauf verteilen. Mit Kerbel und Croutons bestreuen.



Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT