Wurzelcremesuppe mit Lebkuchen-Croutons, Nüssen und Petersilie





Zutaten:

Für 4-6 Personen

  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 100 g Pastinaken
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 100 g Kartoffeln, geschält
  • 100 g Knollensellerie, geschält
  • 100 g Schwarzwurzel (zum schälen Handschuhe anziehen)
  • 100 g Apfel
  • 50 g Zwiebeln, geschält
  • 30 g Rapsöl
  • 100 g Sahne
  • 2 Scheiben Lebkuchen (Soßenlebkuchen)
  • Etwas Zimt, Muskatnuss, Salz, Pfeffer
  • Petersilie, fein geschnitten zum Bestreuen
  • Etwas gehackte Nüsse

Zubereitung:

Für die Lebkuchen-Croutons die Lebkuchen in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne mit wenig Öl langsam knusprig braten. Dann beiseite stellen.

Für die Suppe das geschälte Gemüse und den geschälten Apfel in 1 cm kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. 1 Liter Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Das gewürfelte Gemüse und die Apfelwürfel zugeben. Deckel auf den Topf setzen und das Gemüse 10 Minuten kochen.
Nach 10 Minuten 200 g gekochtes Gemüse mit einem Sieblöffel aus der Brühe nehmen und auf einem Teller beiseite stellen (wird zum Servieren als Gemüseeinlage verwendet). Das restliche Gemüse weitere 10 Minuten in der Brühe weich kochen. Dann 30 g Rapsöl und 100 g Sahne unterrühren und im Mixer oder mit einem Pürierstab fein mixen. Mit Salz, Muskatnuss, wenig Zimt und Pfeffer abschmecken.

Zum Anrichten die Suppe in tiefe Teller verteilen. Gemüsewürfel in die Mitte verteilen. Mit gehackten Nüssen, Lebkuchen-Croutons und Petersilie garnieren

.

 

 




Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT