Biergartenstimmung mit heimischen Rettich & Butterbrot




In Bayern ist er in Biergärten nicht wegzudenken: der Radi zum frisch gezapften Bier

Nicht nur bei den Nachbarn in Bayern wird die Biergartenkultur gelebt und geliebt. Auch in Baden-Württemberg gibt`s traumhafte Biergärten. In der freien Natur, in der frischen Luft unter den Kastanienbäumen schmeckt ein Vesper halt besonders gut.

Ein Paar Landjäger, frische Brezel, Schnittlauch auf Butterbrot, Bier vom Fass oder ein Viertele Wein sind der Renner. Eine Spezialität ist hauchdünn geschnittener weißer Rettich. Um diesen fachgerecht zu schneiden, braucht es keine teure „Radischneidemaschine“.

Mit etwas Übung und der richtigen Technik geht es auch wunderbar mit einem scharfen Messer. Hier zeige ich, wie´s gemacht wird:

 




Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT