Lwe

Knuspriger Zander auf cremigen Linsen


Lwe


Knuspriger Zander auf cremigen Linsen

Linsen – vielseitig einsetzbar

Linsen, Spätzle und Saiten(würstle) sind traditionell ein beliebtes Trio. Dass Linsen noch mehr können, zeigen weitere Kombinationen: z.B. als lauwarmer Salat mit reichlich Gemüse, als Brotaufstrich oder sogar mit heimischem Fisch harmonieren Linsen wunderbar. Deswegen haben wir heute eine feine Rezeptur mit Zander im Gepäck, die als sommerliche Variante mit fruchtigen Tomaten in den August passt. Wir wünschen guten Appetit!

Unser „Knuspriger Zander auf cremigen Linsen“

 

Zutaten


Zubereitung

Das Öl in einem Topf erhitzen und darin Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Das Tomatenmark und das Paprikapulver zugeben und rührend kurz anbraten. Mit Weißwein ablöschen und 2 Minuten einkochen.

Die eingeweichten und abgetropften Linsen, die Tomaten und die Gemüsebrühe zugeben und abgedeckt 20 Minuten sanft köcheln lassen.

Die Gemüsewürfel hinzugeben und weitere 10-15 Minuten köcheln lassen, bis Linsen und Gemüse ideal durchgegart sind und dabei noch einen sanften Biss haben. Mit Salz, Pfeffer und italienischer Kräutermischung verfeinern.

Tipp: Sollte etwa Flüssigkeit fehlen, zwischendurch etwas Gemüsebrühe oder Wasser zugeben.

Zuletzt Schmand oder Crème fraîche hinzufügen. Mit frischen Kräutern verfeinern.

Die Zanderfilets salzen und eventuell auf der Hautseite mit Mehl bestäuben. In einer Pfanne mit etwas Öl auf der Hautseite anbraten, bis diese knusprig und goldbraun ist. Einmal wenden und ca. 1 Minute auf der anderen Seite braten.

Die Linsen auf Teller verteilen und mit Kräutern, Cocktailtomaten und etwas Salatdekoration anrichten.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd