Saftige Zimt-Nuss-Muffins mit Apfelfüllung


Lwe


Saftige Zimt-Nuss-Muffins mit Apfelfüllung

Ein gemütlicher Wintertag

Wie herrlich ist das, wenn aus dem Backofen der Duft von Äpfeln, Vanille und Zimt strömt. Das duftet so verführerisch, dass ich es kaum erwarten kann, die fertigen Küchlein zu genießen. Ein heißer Kaffee oder Kakao dazu und so wird ein dunkler und kalter Wintertag zum Wohlfühltag. Viel Spaß beim Backen.

Hier das Rezept für „Saftige Zimt-Nuss-Muffins mit Apfelfüllung“:

Zutaten

Für ca. 12 Muffins (ich habe SouffléFormen genommen):

 

Für die Streusel:

 

Für die Apfelfüllung:


Zubereitung

Für den Muffinteig das Mehl, Vanillezucker, Backpulver, Zimt und Muskat vermischen.

Den Quark mit Milch und Öl verrühren. Das Ei mit 50 g Zucker 5 Minuten hell aufschlagen, danach unter die Quarkmasse ziehen.

Das Mehlgemisch auf die Oberfläche sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig beiseitestellen.

Für die Streusel das Mehl mit Mandelblättchen, zerkleinerter Butter, Zucker und Zimt in eine Schüssel zu Streuseln kneten. Tipp: Falls die Streusel zu trocken sind, kann noch etwas Butter zugegeben werden.

Für die Apfelfüllung die Apfelwürfel mit Zitronensaft und der Stärke vermischen.

In einem kleinen Topf 5 EL Wasser mit den Apfelwürfeln 1 Minute rührend kochen, dann die Apfelwürfel herausnehmen und in einer kleinen Schüssel abkühlen lassen.

Eine Muffinform mit Papierförmchen auskleiden und je 2 EL Teig in die Förmchen geben.

Dann jeweils 1 EL Apfelwürfel mittig einfüllen und leicht in den Teig drücken. Mit Muffinteig bedecken und darauf die Streusel verteilen.

 

Die Muffins im vorgeheizten (175°C Umluft) Backofen ca. 20-30 Minuten goldbraun backen (die Zeit ist abhängig von der Muffinform und variiert je nach Backofen).

Tipp: ich habe Soufflè-Förmchen verwendet, weil dies höhere Muffins ergibt.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT