Eiernudeln mit Speck und geröstetem Mohn





Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 500 g dünne Eiernudeln, frisch oder getrocknet
  • 100 g Speckwürfel
  • 300 g Milch
  • 2 Eigelb (Eiweiße anders verwerten)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Mohn
  • 1 TL Stärke
  • Salz und Pfeffer
  • Wer möchte: Schnittlauch oder Petersilie zum Bestreuen
  • Wer möchte: Etwas getrockneter Oregano
  • Wer möchte: Etwas Allgäuer Bergkäse zum Reiben

Zubereitung:

Den Mohn ohne Öl in einer Pfanne rösten bis er zu duften anfängt. Anschließend beiseitestellen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Beides in einer Pfanne mit 1 EL Öl und den Speckwürfeln goldbraun anbraten. Salzen und pfeffern. Die Speck-Zwiebelmischung in einer Schale beiseitestellen.
Die Nudeln nach Packungsangabe kochen.
In der Zwischenzeit 1 TL Stärke in der Milch klumpenfrei verrühren. Salzen und pfeffern. Die Eigelbe hinzugeben und alles in der Pfanne unter Rühren erhitzen. Solange erhitzen (dabei rühren) bis die Soße leicht andickt. Das dauert, je nach Herd, ca. 2-5 Minuten.
Dann die tropfnassen Nudeln hinzugeben und verrühren. Vor dem Servieren den gerösteten Mohn, die Kräuter und die Speckmischung unterrühren.
Auf Teller verteilen.

Tipp: Wer möchte, reibt noch etwas reifen Allgäuer Bergkäse darüber.




Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT