Gebratener Zander auf Sommergemüse


Lwe


Gebratener Zander auf Sommergemüse

Zutaten:

  • 4 x 150 g Zander
  • 500 g Paprika, gemixt
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl oder Butter zum Braten
  • 50 ml Weißwein oder Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Wer möchte: 1 Zweig Rosmarin, Thymian
  • Extra: Kräuteröl, ein paar Kräuter als Deko (z.B. Basilikum, Blutsauerampfer, Petersilie)

Zubereitung:

Die Paprika waschen, entkernen und fein würfeln (ca. 0,5 cm).

Karotte, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln (ca. 0,5 cm).

Die Rosmarin- und Thymianblättchen fein schneiden.

Die Gemüsewürfel in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl 1 Minute anbraten. Mit Weißwein oder Zitronensaft ablöschen und 5-6 Minuten rührend braten.

Die Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfanne bei kleinster Hitze warmhalten.

Die Zanderstücke salzen und in einer Pfanne, auf der Hautseite 3-4 Minuten, bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Dann umdrehen und ca. 1 Minuten bei milder Hitze braten. Mit Pfeffer bestreuen.

Zum Servieren das Gemüse mittig auf Teller verteilen, Zander darauf platzieren und mit Kräuteröl beträufeln und Kräutern bestreuen.

Tipp: Dazu schmeckt ein knuspriges Weißbrot.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd