Gekühlte Nougatmousse mit Eisweinkirschen





Zutaten:

Für die Nougatmousse:

  • 300 g Sahne
  • 150 g Nussnougat
  • 25 g Butter
  • 25 g Zartbitterschokolade
  • 1 Blatt weiße Gelatine

 

Für die Eisweinkirschen:

  • 400 g Kirschen,
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g feiner Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 200 ml Eiswein
  • 100 ml Kirschsaft
  • 1 gehäufter EL Speisestärke
  • 2 EL Schwarzwälder Kirschwasser

 

Dekoration nach Belieben: z.B. Kirschen, Minze, gehackte Pistazien

Zubereitung:

Für die Nougatmousse die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen.

5 EL Sahne erwärmen und die Gelatine darin rührend auflösen. Nougat und Schokolade grob hacken, im warmen Wasserbad mit 25 g Butter schmelzen. Danach die Gelatinesahne unterrühren.

Die Nougatmasse vom Wasserbad nehmen und im Kühlschrank 20 Minuten abkühlen lassen, zwischendurch umrühren.

Die restliche Sahne steif schlagen und unterheben. Die Mousse in Gläser 2/3 Drittel hoch abfüllen. Mindestens 3 Stunden kaltstellen.

Die Kirschen entkernen (oder TK Kirschen auftauen).

In einem Topf Kirschsaft, Eiswein, Kirschwasser, Vanillezucker, Zimt und EL Stärke gründlich vermischen. Anschließend die Flüssigkeit zum Kochen bringen und dabei rühren. Sobald die Flüssigkeit kocht, die entkernten Kirschen hinzugeben und 1-2 Minuten rührend kochen, bis die Flüssigkeit andickt.

Die Kirschen in eine Schüssel füllen, abdecken und abkühlen lassen. Bis zum Servieren im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.




Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT