Marmorküchlein im Waffelbecher





Zutaten:

Für ca. 20 Mini-Waffelbecher:

  • 100 g Weizen- oder Dinkelmehl (Typ 405)
  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier (Größe L)
  • 25 g Stärke
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • 20 Mini-Waffelbecher mit Schokolade

Zubereitung:

In einer Schüssel die weiche Butter, Zucker und Vanillezucker 5 Minuten mit einem elektrischen Rührgerät schaumig schlagen.
Dann das erste Ei hinzugeben und 2 Minuten schlagen. Das zweite Ei hinzugeben und weitere 4 Minuten luftig aufschlagen.
Das Mehl mit dem Backpulver gründlich vermischen. Nun das Mehlgemisch über den Teig sieben. Mit einem Gummiteigschaber oder einem Rührbesen das Mehlgemisch unter die weiche Buttermasse ziehen.

Tipp: Falls die Teigmasse zu fest erscheint, 2-3 EL Milch unterrühren. Der Teig sollte sich geschmeidig rühren lassen.

Den Teig auf zwei Schüsseln verteilen. In einen Teig 1 EL Kakao mischen.
Nun einen Teelöffel vom Kakaoteig in die Waffel füllen. Darauf einen Teelöffel vom hellen Teig geben bis die Waffel knapp gefüllt ist. Mit einem Zahnstocher den Teig etwas verrühren, damit der Marmoreffekt entsteht.
Waffeln auf ein Backblech setzen und im vorgeheitzten Backofen bei 180° C (Ober- und Unterhitze) 15 Minuten backen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 



Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT