Ofenschlupfer im Weckglas


Lwe


Ofenschlupfer im Weckglas

Zutaten:

Zutaten für 4 Weckgläser â 200-250 ml

  • 250 g Hefezopf, in 1 cm Würfel geschnitten
  • 50 g Apfel, getrocknet
  • 150 ml Streuobstwiesen Cider
  • 150 ml Milch oder Sahne
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Mehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Mohn

Zubereitung:

  1. Getrocknete Apfelringen in 1 cm Stücke schneiden.
  2. 150 ml Cider in einem Topf erhitzen, dann die Apfelstücke zugeben, einmal aufkochen und den Topf beiseitestellen. 5 Minuten quellen lassen.
  3. Hefezopfwürfel mit Apfelwürfel in eine Schüssel geben.
  4. 1 TL Mehl mit der Milch klumpenfrei verrühren. Dann Eier, Honig, Zimt, und Mohn einrühren. Alles über die Hefezopf-Apfelmischung verteilen, kurz mischen und 5 Minuten quellen lassen.
  5. Vier ofenfeste Weckgläser mit der Apfel-Hefezopfmasse füllen.
  6. Weckgläser in den kalten Ofen geben. Dann erst den Backofen auf 160° C (Umluft) einstellen und ca. 25-35 Minuten backen. Warm oder kalt servieren!

Tipp: Es duftet herrlich, wenn der Ofenschlupfer mit etwas Streuobst-Destillat beträufelt wird. Wer möchte, kann die Weckgläser mit einem Deckel verschließen und abgekühlt verschenken. Zum warmen Ofenschlupfer passt Vanillesoße oder Vanilleeis.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT