Mit Nüssen zaubern: Mandel-Grießdessert mit Ciderbirnen


Lwe


Mit Nüssen zaubern: Mandel-Grießdessert mit Ciderbirnen

Quartett der Freude: Birnen, Streuobst Cider, duftende Mandeln und feiner Grieß 

Wenn aromatische Birnen mit spritzigem Cider, duftenden Mandeln und feinem Grieß kombiniert werden, kann nur etwas sehr Köstliches dabei rauskommen.

Das Thema der TV-Sendung SWR-Marktcheck lautet diese Woche „Nüsse“. Dabei gibt es viel über Anbau, Inhaltsstoffe, Wirkung, Lagerung etc. zu erfahren. Unser „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“-Koch Eberhard Braun hat zusätzlich zwei Rezepte ausprobiert und zeigt diese in der Sendung. Und das schon heute, am Dienstag zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr.

Wir freuen uns auf die zweite Sendung in dieser Woche mit regionalen Rezepten und schönen Weihnachtsideen. Eine kleine Kostprobe gefällig? Hier schon mal die Rezeptur für „Mandel-Grießdessert mit Ciderbirnen“:

Zutaten


Zubereitung

Grieß, Mandeln und Mandelmilch mit Zucker und Zitronenabrieb aufkochen. 2-3 Minuten rührend köcheln, bis der Brei andickt. Danach von der Kochstelle ziehen und abkühlen lassen. Tipp: Topf in Eiswasser stellen und kaltrühren.

Die Sahne steif schlagen. Sobald der Brei Zimmertemperatur hat, die geschlagene Sahne unterheben und in Gläser oder Schalen füllen.

Die Birnen schälen, entkernen und in 0,5 cm große Würfel schneiden.

Die Stärke mit Apfelsaft klumpenfrei verrühren und in einem Topf mit Cider (optional noch 30 g Honig) aufkochen.

Die Birnenstücke hinzugeben und rührend ca. 3-4 Minuten köcheln lassen. Den Topf beiseitestellen und auskühlen lassen.

Die Ciderbirnen auf die Mandel-Grießschicht verteilen. Mit Pistazien, Mandeln und Haselnüssen belegen und mit Minze dekorieren.

Tipp: Wer möchte, gibt noch etwas Zimt in den Mandel-Grießbrei.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd