Heidelbeerkuchen mit Streuseln & Nüssen


Lwe


Heidelbeerkuchen mit Streuseln & Nüssen

Zutaten:

Für den Teigboden:

  • 300 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 70 g feiner Zucker
  • 1 Packung Backpulver
  • Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Quark
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 50 ml Milch
  • 2 Eigelbe
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone

Füllung:

  • 2 Eiweiß
  • 200 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
  • 30 g Puderzucker
  • 700 g Heidelbeeren
  • 1 TL gemahlenem Zimt
  • ½ TL gemahlene Nelke
  • ½ TL gemahlener Kardamom
  • 1 TL Stärke
  • 1 EL Zucker

Für die Streusel:

  • 200 g Mehl (Typ 405)
  • 100 g Zucker
  • 120 g Butter

 

Zubereitung:

Für den Teigboden das Mehl mit Backpulver vermischen.

Den Quark mit Eigelben, Öl, Milch, Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb verrühren.

Das Mehl-Backpulvergemisch mit der Quarkmasse vermengen.

Eine Kuchenform mit Backpapier auskleiden. Zudem die Backform mit etwas Öl fetten.

Den Teig in die Form geben, flach andrücken und einen ca. 4-5 cm hohen Rand formen.

Für die Nussschicht das Eiweiß und 30 g Puderzucker in einer Schüssel mit dem Rührgerät steif schlagen. Dann die gemahlenen Nüsse untermischen. Die Nussmasse auf den Quarkboden verstreichen.

Die Heidelbeeren mit 1 EL Zucker und den gemahlenen Gewürzen sowie der Stärke mischen und auf dem Teig verteilen.

Für die Streusel 200 g Mehl, 100 g Zucker und 120 g kalte Butterflocken zu Streuseln kneten. Die Streusel locker über die Heidelbeeren verteilen.

Den Kuchen im auf 170°C vorgeheizten Backofen (Umluft) ca. 50-60 Minuten goldgelb backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form etwas abkühlen lassen.

Tipp: Dazu schmeckt geschlagene Sahne und/oder Vanilleeis.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd