29. Dezember 2016
Silvester-Vesper mit schwäbischen Brezelcroissants
von Eberhard Braun

Schwäbische Croissants

Für unser Silvester-Vesper haben wir uns etwas Besonderes überlegt: heimische Würstchen im Brezelkleid. Dazu braucht es lediglich 2 Zutaten. Tiefgekühlte ungebackene Brezelteiglinge und knackig frische Würstchen. Die Würstchen müssen nur in aufgetaute Brezelteiglinge stramm eingewickelt werden:

Als Rezeptname eignet sich Vielerlei. Vielleicht Würstchen im Schlafrock oder nennen wir sie doch besser “Schwäbische Brezelcroissants”. Egal wie, hier die einfache Rezeptur:

Zutaten

  • 10 Tiefkühl-Brezel (ungebacken)
  • 10 Würstchen (z.B. Wiener, Debreziner, Landjäger etc)



Zubereitung

Die tiefgekühlten Brezelteiglinge auftauen lassen. Dann die Teiglinge zu einem langen Strang einzeln auseinander ziehen. Die Würstchen einzeln mit den Teigsträngen umwickeln. Dann die Päckchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit groben Salz bestreuen.

Im Ofen bei ca. 190-200°C Umluft 10-12 Minuten goldbraun backen.


« zurück