Spezialitäten aus dem Genießerland



Gurken von der Insel Reichenau

Gurken mit fester Konsistenz.

Zwischen 300 und 900 g liegt das Gewicht der Schlangengurken von der Insel Reichenau. Sie haben eine lange, gerade Form, dunkelgrüne Farbe und feste Konsistenz. Für die Erzeugung gelten die Vorgaben zur Verwendung des Qualitätszeichens Baden-Württemberg. Das geografische Gebiet ist die Insel Reichenau im Bodensee, die aufgrund ihrer Lage spezielle klimatische und geografische Bedingungen aufweist. Ihre Gemüsebautradition geht auf die Klosterkultur um 849 zurück. Der Bodensee dient der sogenannten „Gemüseinsel“ als Wasser-, Licht- und Wärmespeicher.

Gurken von der Insel Reichenau g.g.A Eintragung als geschützte geografische Angabe am 21. Februar 2008

Gurken

Die Gurke besteht zu fast 98 % aus Wasser und ist somit ein gern gesehener Gast in knackigen Salaten. Sie schmeckt erfrischend und ist äußerst kalorienarm. Entscheidend für den guten Geschmack der Gurken von der Reichenau sind die besondere Sorgfalt und die große Erfahrung der Erzeuger.


Weitere kulinarische Botschafter


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT