Spezialitäten aus dem Genießerland



Filderkraut / Filderspitzkraut

Filderkraut, die besten Köpfe für den Topf.

Das Filderspitzkraut ist eine seltene und geschmackvolle Kohlsorte mit charakteristischer „Spitze“. Die namensgebende Filderebene, auch „Filder“ genannt, breitet sich südlich von Stuttgart auf einer Hochebene aus. Die dort vorherrschende einzigartige Bodenstruktur sowie das spezielle Mikroklima bieten ausgezeichnete Wachstumsbedingungen. Die Geschichte des Krautanbaus auf den Fildern reicht lange zurück. Schon vor 500 Jahren beschäftigten sich Mönche des Klosters Denkendorf mit der Züchtung. Viele landwirtschaftliche Betriebe auf den Fildern bauen seit Generationen ihre eigene Spitzkrautsorte an und gewinnen selbst das Saatgut der Landsorte. Die geografische Begrenzung bilden im Südosten und Nordosten die Abhänge des Neckartales, im Norden das Nesenbachtal, im Westen und Südwesten die Höhen des Schönbuchwaldes.

Filderkraut / Filderspitzkraut g.g.A Eingetragen als geschützte geografische Angabe am 24. Oktober 2012

Filderkrautfest

Filderkrautfest

Jedes Jahr am Wochenende des dritten
Oktobersonntags steht der Spitzkrautkopf
im Mittelpunkt. Denn auf dem Filderkrautfest
in Leinfelden-Echterdingen dreht sich alles um
das Gemüse mit der charakteristischen Spitze.
Die Krautköpfe werden geschätzt und gewogen,
geschmückt und in sportlichen Stafetten
durch die Straßen getragen. Außerdem werden
die Krauthobelweltmeisterschaften
ausgetragen.
Und bei allen offiziellen Anlässen
mittendrin: das Krautkönigspaar. Ein Spektakel,
das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
Mehr Informationen zum Fest finden Sie unter:
www.leinfelden-echterdingen.de


Weitere kulinarische Botschafter


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT