Genießer-Galerie: Spezialitäten aus Baden-Württemberg
Weideochse vom Limpurger Rind g.U.
 

Eintragung als geschützte Ursprungsbezeichnung am 24.09.2013. Das Limpurger Rind ist die älteste noch existierende württembergische Rinderrasse. Die Tiere sind einfarbig gelb mit Abtönungen von hellgelb bis rotgelb. Die Ochsen erreichen eine Kreuzhöhe von über 140 cm und ein Schlachtgewicht von ca. 340 kg bis 450 kg. Beim Weideochsen vom Limpurger Rind handelt es sich um Fleisch aus der Schlachtung von Ochsen und der Zerlegung der Schlachtkörper. Zugelassen sind nur reinrassige Tiere, die im geografischen Gebiet geboren, aufgewachsen, mit Erzeugnissen aus der regionalen Landwirtschaft gefüttert und während der Vegetationsperiode in extensiver, traditioneller Weidehaltung gehalten werden.

Das geografische Gebiet umfasst die Landkreise Ostalb, Schwäbisch Hall, Hohenlohe, Rems-Murr und Main-Tauber sowie die angrenzenden Gemeinden Wüstenrot, Löwenstein und Hardheim.

Genießer-Galerie: Spezialitäten aus Baden-Württemberg